Leckere Eventinfo in der Haxenpause

Veröffentlicht unter Leipzig |

Liebe Leipziger Haxenbegeisterte,

die nächste Haxe lässt noch ein wenig auf sich warten, und wird voraussichtlich April/Mai stattfinden. Um Euch kulinarisch nicht auf dem Trockenen sitzen zu lassen, könnt ihr Euch nach dem Durchlesen dieser Nachricht in den Verteiler eines neuen Projekts eintragen, über den von nun an Veranstaltungshinweise für regelmäßig stattfindende Ess-Events geschickt werden. 

Es handelt sich um das Projekt 2er leidenschaftlicher Haxlerinnen, die gerade dabei sind, ein Sozialunternehmen zu gründen: Leonie und Claudia

Hier die Nachricht der beiden:

Auch von uns ein herzliches Hallo in die Runde, 
im Folgenden ein paar Worte zu unserem Projekt:

1. Das Sozialunternehmen

Unsere Produktpalette umfasst außergewöhnliche Essveranstaltungen (für Privatpersonen), individuelle Kochworkshops (privat und für Unternehmen) und den Verkauf selbstgemachter Speisen. Ziel ist es, Geld zu verdienen, um in Schulen in einkommensschwachen Stadtgebieten mit den Kindern kochen zu können. Herzensangelegenheiten dabei sind: Verwendung von Reststoffen (upcycling), bio, regional, saisonal, LECKER

2. Prinzip Tischlein (aka außergewöhnliche Essveranstaltung privat)

- 20 Teilnehmer (zufällige Zulosung der Plätze)
- serviert werden kulinarische Neuschöpfungen
- hergestellt aus übrigem Gemüse von der liebsten lokalen Marktfrau
- Veranstaltungsort: außergewöhnlich, interessant und schön soll es jedes Mal sein; im Sommer natürlich vorrangig draußen
- spontane Bekanntgabe der Ortskoordinaten per SMS

Zu diesem Zwecke möchten wir einen Tischleinverteiler aufbauen. Wenn Ihr von den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen ein paar Tage im Voraus erfahren möchtet, um Euch bei Lust und Laune anschließend anzumelden, schickt den folgenden Text an c.friedrich @ posteo.de:

JA ICH WILL TISCHLEINGAST WERDEN 
E-Mail: >>>bitte ausfüllen<<<
Handynummer: >>>bitte ausfüllen<<<

  
Wenn Ihr Personen kennt, denen eine solche Veranstaltung ebenfalls gefallen würde, schickt diese Mail einfach an sie weiter. Das Tischleinangebot richtet sich ausdrücklich nicht nur an Studenten

3. Kostenprinzip Tischlein

Laut Business Plan müssten wir unseren Markt nach Kundengruppen und den entsprechenden Zahlungsbereitschaften segmentieren (Student/in kann nicht so viel zahlen wie Arbeitstätige(r)). 
Da diese Trennung völlig gegen unsere Idee läuft, möchten wir das Pay-What-You-Want-Prinzip anwenden. Schließlich ist es unser Ziel, dass verschiedene Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund miteinander gemütlich speisen und sich kennenlernen. 

Da es sich um besondere Veranstaltungen handelt und wir mit dem verdienten Geld nicht nur uns finanzieren, sondern darüber hinaus soziale Projekte realisieren möchten, erheben wir einen Sockelbeitrag von 10 Euro. Das heißt, Minimum sind 10 Euro, darüber hinaus könnt Ihr selbst entscheiden, wie viel Euch die Speisen wert waren und inwiefern ihr das Projekt weiter unterstützen möchtet. Wichtig zu wissen ist, dass unser monatliches Gehalt gedeckelt wird. 

Wir sind sehr gespannt, was Ihr von unseren Ideen haltet (wir freuen uns immer über Feedback) und natürlich: ab in den Verteiler :) Fragen zum Tischleinprinzip, zur Unternehmensidee etc. könnt ihr uns auch gern an c.friedrich @ posteo.de schicken. 

Freudige Küchengrüße,
Leonie und Claudia

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.